Systemische Strukturaufstellung (SySt)

Systemische Strukturaufstellungen bieten die Möglichkeit, einen optimalen Informationszugang zu wichtigen Dynamiken und Prozessen in Familien, Teams, Arbeitsgruppen oder anderen Problemen zu erhalten.

Nicht die Problemanalyse steht im Vordergrund, sondern Ideen zur Problembewältigung, um so neue Perspektiven und Wahlmöglichkeiten zu bekommen.

Ziele einer Aufstellung:

  • Den eigenen Platz im System finden.

  • Aussöhnung mit der Vergangenheit.

  • Auflösung von Verstrickungen.

  • Beziehungen klären.

  • Erkennen von Störungen im System.

  • Ziel setzen - Ziel erreichen.

  • Entscheidungs- und Veränderungsfragen beantworten.

  • Psychosomatische Beschwerden erkennen und loswerden.

  • Entwicklung und Umsetzung von Visionen.

  • Konflikte lösen.




 


Insa Sparrer
Matthias Varga von Kibéd





 

"Die Lösung des Problems merkt man an seinem Verschwinden."

Wittgenstein

 

 
© wirkstatt.ch