MENTALE STÄRKE IN SPORT, AUSBILDUNG, BERUF UND ALLTAG

Optimaler Betriebszustand für Körper, Geist und Seele

Dank mentalem Training Körper und Geist entspannen und somit Herausforderungen, Ziele, Aufgaben, Leistungs- und Erwartungsdruck erfolgreich bewältigen.

von Richard Meier

Jeder Mensch braucht ein ausgewogenes Verhältnis von Anspannung und Entspannung: Um aktiv zu sein, benötigen wir eine gewisse Anspannung; um Höchstleistungen zu vollbringen, Optimalspannung. Der Organismus mobilisiert dann seine Energie und stellt körperliche wie geistig-seelische Kräfte zur Verfügung. Nach diesen Aktivitäten verlangt der Körper Ruhepausen, in denen er sich erholen, neue Kräfte sammeln und notwendige "Reparaturen" durchführen kann.

Entspannung bedeutet im körperlichen Sinn, dass das Nervensystem den Alarmzustand wieder beendet, der durch Stress entsteht. Auf diese Weise wird das innere Gleichgewicht wieder hergestellt. Die Organe arbeiten gleichmässig. Das Immunsystem erhält die Möglichkeit, sich zu regenerieren und seine Aufgabe, die Abwehr von Krankheiten, optimal zu erfüllen. Entspannung gewährt den Muskeln die notwendigen Pausen, um erlittene Schäden zu heilen. Auf geistig-seelischer Ebene hilft regelmässiges Entspannen gegen Ängste, nagende Selbstzweifel und Frustration. Es ist die Grundlage für geistiges und psychisches Wachstum, denn nur so können wir uns gut konzentrieren, kreativ sein und lernen.

Neben den alltäglichen Erholungszeiten gibt es die Möglichkeit, sich mit mentalen Techniken rasch und wirksam zu entspannen, neue Energie zu mobilisieren und sich so in einen optimalen körperlichen, geistigen und seelischen Betriebszustand zu bringen.

 

Was ist mit mentalem Training erreichbar?

Mit mentalen Techniken lässt sich vieles erreichen. Sie sind jedoch kein Wundermittel. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie sie sich auswirken und welche Grenzen ihr Einsatz hat. Mentaltraining verbessert und unterstützt das Selbstvertrauen. Vor allem aber wirken sich die mentalen Trainingsmethoden unmittelbar auf das physische und psychische Wohlbefinden eines Menschen aus. Die Organe des Menschen werden intensiver mit Sauerstoff versorgt, das Nährstoffangebot der Zellen wird dadurch verbessert und der Abbau der Schlacken- und Schadstoffe beschleunigt. Mentaltraining stimuliert das Abwehr- und Immunsystem. Die Leistungsfähigkeit nimmt zu statt – wie sonst unter Stress - nachzulassen. Es gelingt sogar, Einfluss auf das vegetative Nervensystem auszuüben. Blutdruck, Herzfrequenz, Atmung und Hirnaktivitäten lassen sich mit psychologischen Übungen beeinflussen, um noch besser zur Ruhe zu kommen. Mental starke Menschen schlafen viel intensiver und fühlen sich am Morgen ausgeruht und entspannt. Auf den beginnenden Tag mit all seinen möglichen Belastungen und Ärgernissen ist man so wesentlich besser vorbereitet. Auch deshalb, weil es mit Mentaltraining gelingt, sich positiv darauf einzustimmen.

 

Training für die Nervenzellen

Wie beim Sport ist die positive Einstellung auch in der Wirtschaft und im Alltag eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg. Eine auf das Machbare ausgerichtete Grundhaltung erhöht die innere Widerstandskraft und bringt die notwendige Ausgeglichenheit für erfolgreiches Handeln. Mentaltraining ist vergleichbar mit der Verbesserung der körperlichen Kondition, nur wirkt das Training auf die Nervenzellen. Die mentalen Übungen intensivieren und beschleunigen das Auftanken und die Regeneration der verbrauchten Kräfte. Der geringe Aufwand von fünf bis zehn Minuten Mentaltraining pro Tag sowie die einfachen Übungs- und Anwendungsformen ermöglichen es, diese ohne weiteres auch am Arbeitsplatz oder in der Schule bei Diplom- und Abschlussprüfungen einzusetzen.

Im GLESEP®  MentalPower Workshop " Optimaler Betriebszustand für Körper Geist und Seele" zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre mentale und emotionale Stärke aufbauen können. Dadurch erhöht sich Ihre Belastungsfähigkeit, das heisst, die gleichen Belastungen tangieren Sie weniger. Ihr Durchsetzungsvermögen wird gesteigert, und Sie können sich auf bestimmte wichtige Ereignisse zielgerichtet vorbereiten. Das mentale Training ergänzt somit das technische und fachliche Können. Natürlich ist eine gute berufliche Grundausbildung auf dem Weg zum Erfolg unentbehrlich, doch mit Mentaltraining kann Ihr Leistungsvermögen besser ausgeschöpft werden. Der praktische Nutzen der mentalen Stärke zeigt sich vor allem dadurch, dass sich folgende vier Faktoren der Persönlichkeit verbessern:

  • Das emotionale Engagement

  • Die emotionale Flexibilität

  • Die emotionale Stärke

  • Die emotionale Spannkraft

Das mentale Training hat somit einen wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung der Persönlichkeit.

Mentaltraining vollbringt keine Wunder, sondern bedeutet Aktivierung und Stimulanz. Es ist eine Selbststeuerung von Gedanken-, Gefühls-, Handlungs- und Reaktionsprozessen. Das Erfahrungspotential eines Menschen kann im entscheidenden Moment - besonders dann, wenn hohe Leistungen gefragt oder sogar gefordert werden - für die richtigen Entscheidungen, Handlungen oder Gedächtnisprozesse eingesetzt werden.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf und überzeugen Sie sich von unserem hoch wirksamen wirkstoff, dann findet auch bei Ihnen die wirkungstatt!



 


Richard Meier
Gesellschafter und Coach bei wirkstatt.ch






Der nächste GLESEP® MentalPower Workshop
"Optimaler Betriebszustand für Körper, Geist und Seele" findet am 16./17. Oktober 2020  in Schaffhausen statt.

mehr

 

 
© wirkstatt.ch